Sylt
18°
16°
SO
12°
MO
10°
DI
9°
MI

Der Star am Trüffelfirmament!

Wenn eine neue Lieferung ankommt, zieht sein intensiver Geruch durchs ganze Haus und alle wissen: er ist wieder da!

Gestatten,Tuber magnatum Pico – die weiße Alba Trüffel! So klein und unscheinbar sie im ersten Moment ist, so geschmacksgewaltig veredelt sie uns die Herbstzeit. Der Edelpilz spielt in der obersten Genuss-Liga und garantiert Schlemmerstunden mit Suchtgefahr.

Das Trüffelmenü im Söl’ring Hof

Während unserer Trüffelwochen bis Mitte November erweist unsere Speisekarte der “Königin der Trüffel” alle kulinarische Ehre und verführt Trüffelliebhaber beispielsweise mit Fjordforelle mit Haselnusssabayone und Bittersalat oder mit Ochsenschwanz mit Eigelb und Kürbis – alles getoppt von feinster weißer Trüffel, frisch geliefert aus dem italienischen Alba.

Jan-Philipp Berners persönlicher Favorit in diesem Jahr: Fasan mit geschmortem Spitzkohlkopf, knusprigem Speck, getrüffeltem Sellerie, Trauben uuuund: reichlich Trüffel! Die kleinen, knackigen Trauben vom Hausberg des Weingut Salwey und das milde Wildaroma des Fasanbrustragouts harmonieren perfekt mit dem leicht erdigen Geschmack des Trüffels und ergeben ein herrlich herbstliches Gericht.

Trüffel-Tipp für Zuhause

Für alle, die es in den kommenden Tagen nicht zu uns auf die Düne schaffen, hat Johannes King den optimalen “Do it yourself”-Trüffel-Tipp: Arborio-Risotto mit Spinatsalat und weißer Alba-Trüffel!
> Hier gehts zum Rezept <
Für den Sternekoch gehören Risotto, Pasta und Tatar zu den absoluten Klassikern, wenn es um die Kombination mit Trüffel geht. Sie lassen sich prima durch das vollmundige Aroma des Edelpilzes ergänzen, ohne dabei weder zu präsent noch zu dezent zu sein. Einfach lecker…

Oh du weinselige Trüffelzeit!

Der perfekte Begleiter zu einem feinen Risotto oder Tatar vom Milchkalb mit feinster weißer Trüffel aus Italien? Ein italienischer Wein natürlich! Die Lieblingswahl von Sommerlière Bärbel Ring zur Alba Trüffel ist ein kraftvoller und eleganter Chardonnay wie der 2015er Puligny Montrachet von Etienne Sauzet. Dieser feine Global Player aus dem Burgund kann hervorragend mit dem piemontesischen, weißen Gold umgehen.

Und auch für Rotwein-Trinker hat sie die passende Empfehlung: den 1998 Barbera d’Alba Riserva Vigneto Pozzo dell’Annunziata von Robert Voerzio – ein Wein, der genauso zum Piemont gehört, wie Alba Trüffel.

Also ran an den Trüffelhobel und raus den Korken – Reservieren Sie doch  gleich einen Tisch für unsere Trüffelwochen!