Sylt
20°
20°
MI
18°
DO
18°
FR
17°
SA

Wir begrüßen und stellen vor: unsere vier neuen Azubis!

Unsere neuen Auszubildenden | Sylt Jobs

Seit August sind Ahmad, Annie, Anne-Sophie und Lea Teil unseres Teams im Söl’ring Hof. Herzlich willkommen, ihr Vier! Wir wünschen euch eine tolle Ausbildungszeit!

Ob aus Stuttgart, einem kleinen Örtchen an der Schlei, Nordrhein-Westfalen und Afghanistan. Die Heimatorte von Lea, Anne, Annie und Ahmad sind bunt verstreut. Auf alle Vier warten drei spannende und abwechslungsreiche Jahre auf der Rantumer Düne.

 

Unser neues Hotelfachfrauen-Team:
Annie und Anne

Anne-Sophie Teigelkamp ist mit 17 Jahren die jüngste, aber auch aufgeschlossenste im Azubi-Bunde. Bei einem ersten Probearbeiten im Sommer lernte sie den Söl’ring Hof samt seines besonderen Konzepts kennen, schätzen und lieben. Sie wusste gleich, dass sie sich keinen schöneren Ort für ihre Ausbildung als Hotelfachfrau vorstellen kann, als den exklusiven Betrieb auf der Düne. Auch wenn erst einige Wochen seit Ausbildungsbeginn vergangen sind, freut sie sich nach jedem Feierabend über ihre Entscheidung, ihre Heimat im Ruhrpott gegen Sylt eingetauscht zu haben und die verschiedenen Bereiche der Hotellerie und Gastronomie kennenlernen zu können.

Auch Annie Gutsche zog es knapp 1000 km von Zuhause weg für ihre Ausbildung im Hotelfach. Komplettes Neuland ist unser Eiland allerdings nicht für die gebürtige Stuttgarterin – denn Sommerurlaube auf Sylt gehören für sie seit ihrer Kindheit einfach dazu. Was für die 19-Jährige jedoch eine spannende, neue Erfahrung sein wird, sind die vielfältigen Aufgaben des Hotelfachs: Organisatorische Aufgaben, Housekeeping, Unterstützung im Service, Betreuung der Gäste – all das kennt sie bisher nur von der anderen Seite. Umso größer war die Freude, als sie ihrem Papa von der Zusage des Söl’ring Hof erzählen und gemeinsam mit ihren beiden Azubi-Kolleginnen in ihre erste eigene WG in Westerland ziehen konnte.

Lea und Ahmad heizen in der Söl’ring Hof-Küche ein

Genauso groß war die Freude bei Lea Firla. Die 19-jährige Schleswig-Holsteinerin absolvierte bereits ihr erstes Schulpraktikum bei uns im Söl’ring Hof und wusste: hier – mit Johannes King als Mentor – will sie einmal ihre Ausbildung zur Köchin machen. Als Tochter von zwei Herzblut-Gastronomen wuchs Lea quasi in der Küche auf und hatte schon als kleines Kind ihre Hände mit im Kochtopf. Jetzt freut sie sich darauf, bald mit Spitzenprodukten arbeiten, die Vielfältigkeit des Kochen entdecken und mit ihrem Papa Fachausdrücke und Tipps austauschen zu können. Und einen besseren Einstieg, als sich mit Johannes King und ihren Mit-Azubis durch den Kräutergarten in Keitum zu probieren, hätte sie sich auch nicht vorstellen können.

Im Gegensatz zu unseren neuen Mädels, ist Ahmad Osbak schon fast ein alter Hase. Der 24-jährige Afghane kam bereits im Februar im Rahmen des “Festmachen auf Sylt”-Programms zu uns auf die Düne und unterstützt uns seitdem als tatkräftiges und neugieriges Teammitglied in der Küche. Nun konnte er tatsächlich seinen Traum, eine Ausbildung als Koch zu beginnen, erfüllen und freut sich riesig über diese Chance. Als Vertretung für Bernd Vorstadt kommt er bei Wind und Wetter in aller Herrgottsfrühe mit seinem Fahrrad nach Rantum und regelt den Frühstücksservice bereits fast im Alleingang. Keine Herausforderung ist zu groß für ihn, nicht mal die der Sprache – auch wenn ihm die vielen Wörter manchmal etwas zu schaffen machen. Aber gemeinsam mit seiner Frau und den beiden Töchtern genießt er das neue Leben auf der Insel und nutzt jede freie Minute, um mit ihnen Zeit zu verbringen.

Wir freuen uns über jeden Einzelnen von sowie auf drei tolle Jahre mit euch – und wünschen euch viel Spaß und Erfolg!