Sylt
16°
18°
SA
18°
SO
17°
MO
16°
DI

Pedalritter Johannes King: Spenden für einen guten Zweck!

Johannes King fährt seit dem 18. Juni 2022 mit dem Rad von Sylt nach Paris – für drei von ihm ausgewählte Charity-Projekte. Sie können mit Ihrer individuellen Spende helfen, sein gestecktes Spendenziel zu erreichen und ihn und die Tour über seine Social-Media-Kanäle begleiten.

Was bisher geschah – kleines Roadbook

Insel-Training

Die vergangenen Wochen in aller Frühe auf Sylt: Die ganze Insel träumt noch in beschaulicher Morgensonne  – die ganze Insel? Nein, ein einzelner Radfahrer hat unser schönes Eiland schon in aller Frühe umrundet und freut sich bereits um 10 Uhr über 92 zurückgelegte Kilometer.  Von Archsu, nach Morsum, übers Kliff nach Keitum, weiter nach Braderup, Kampen, List wieder zurück. Flugs durch Wenningstedt & Westerland nach Rantum – Zwischenstopp im Söl’ring Hof – weiter nach Hörnum und abschließend übers Rantumbecken retour. Wer überhaupt noch Zweifel an der Strecke nach Paris hatte, wusste spätestens jetzt: Er meint es ernst!

Mit einem Fahrrad nach Paris

Nur das erste kleine Stück von Keitum nach Klanxbüll legte Johannes King mit dem Zug zurück, danach schwang er sich in den Sattel. Zweck dieser für 10 Tage geplanten  “Tour de Chance” ist das Sammeln von Spenden für diejenigen Menschen, denen es nicht so gut geht. Für Johannes King war sofort klar, an welche Organisationen er spenden möchte. Und so stehen drei renommierte Hilfsorganisationen und ihre Spendenprojekte im Zentrum seiner Aktion:

  • Viva con Agua
  • Save the Children
  • Ärzte der Welt

Sie alle arbeiten unter Hochdruck an der Versorgung mit sauberem Trinkwasser, setzen sich tagtäglich für Kinder in Not oder für die Gesundheit von Menschen in Kriegsgebieten ein.
Schätzen auch Sie diese engagierten Projekte? Dann können Sie Johannes King hier sofort Rückenwind geben. Jede kleine Spende hilft!

RadtourJK3
RadtourJK2
RadtourJK
Der Weg ist das Ziel – seien Sie dabei!

Ungefähr 1140 Kilometer trennen Keitum und den Place de la Madeleine in der französischen Hauptstadt …oh lala! Das ganze Söl’ring Hof-Team hält fest die Daumen und wünscht für diese tolle Aktion ganz viel Fortune und immer eine Handbreit Luft im Reifen!

Und hier erfahren Sie, wo er sich aktuell auf seiner Tour befindet.