LOUNGE MAGAZIN

Die Insel Madeira – und alles über ihren Likörwein

Die portugiesische Insel Madeira liegt vor der Nordwestküste Afrikas.

Madeira – oder die Insel des ewigen Frühlings liegt im Atlantik, besteht aus einer kleinen Inselgruppe auf der Höhe Marokkos und gehört zu Portugal. Die Geschichte der Insel beginnt etwa im 6. Jahrhundert, wurde aber erst im Jahr 1420 „offiziell entdeckt“.  Als erste Amtshandlung legten die Europäer einen Waldbrand, der durch die riesigen Eukalyptuswälder sieben Jahre lang brannte, um die Insel urbar zu machen, als um Wein, Zuckerrohr, Bananen usw. anbauen zu können.

Die Insel ist die Spitze eines riesigen Vulkans, der unter Wasser liegt. Die Böden sind aus Vulkangestein, Basalt oder Tuff. Auf Madeira gibt es kein Kalkgestein, im Gegensatz zur Nachbarinsel Porto Santo. Im Süden der Insel scheint fast immer die Sonne, da er durch die Berge in der Inselmitte geschützt wird. Der Norden ist viel grüner, kühler und verregneter, die Wolken bleiben in den Bergen hängen und regnen dort ab.

Vulkangestein

Madeira und Porto Santo dienten damals als Zwischenstopp, um in die Kolonien nach Amerika, Ostindien oder Afrika zu kommen. Dort wurden die Vorräte aufgestockt. Wein wurde in Fässern auf die Schiffe geladen und so überquerte auch der Madeirawein den Äquator. Durch die Hitze, die bei solchen Reisen im Schiffsbauch entstand, karamellisierte der Zucker und der Wein schmeckte völlig anders als noch auf der Insel. So entstand im Laufe der Zeit der Brauch, die Schiffe zusätzlich mit Madeirafässern zu beladen, um sie nach zweimaliger Äquatorüberquerung wieder zurück nach Madeira zu holen oder an die Engländer zu verkaufen. Der Begriff TVE – Torna Viagem bedeutete einmal nach Ostindien und zurück. Auf manch alten Flaschen findet man diesen Begriff noch heute.

Ein anderes wichtiges Produkt der Insel war das Zuckerrohr. Damals wie heute wird unter anderem Rum daraus gebrannt. Diesen benutzte man, um die Gärung des Madeiraweins zu stoppen. Ein Wein mit natürlicher Süsse, die Hefen sterben ab und der Zucker bleibt erhalten. Heute wird der Rum durch hochprozentigen Branntwein ersetzt. Der Brauch der Ostindienreise wurde nach und nach durch sogenannte Estufas oder Hothouses ersetzt. Das sind Weinlager, in denen die Fässer unter Wellblechdächern der Hitze der Sonne ausgesetzt sind. Auf diese Weise wird die Wärme in den Schiffsbäuchen simuliert – der Effekt ist der gleiche. So entstanden im Laufe der Jahrhunderte verschiedene Madeirahäuser auf der Insel. Bis es zu zwei ausschlaggebenden Katastrophen kam: Der falsche Mehltau und die Reblaus. Verheerende Verluste, die die Menschen hier einfuhren. Es dauerte fast ein Jahrhundert, bis man sich davon wieder erholt hatte, die Anzahl der Weinbauern und Handelshäuser sank rapide. Einige haben sich später zusammengeschlossen, wie z.B. die Madeira Wine Company (u.a. Blandys & Cossard Gordon), um zuverlässige Weine zu erzeugen und einen stabilen Markt wieder zu erobern.

Die Nordküste Madeiras

Doch leider hat sich der Madeirawein nicht mehr zu seiner einstigen Größe erhoben. Es wurde auf billige Produktion gebaut, Masse statt Klasse und die Hothouses wurden durch Cuba des Calors ersetzt. Cuba des Calors sind sogenannte Heizungen, genauer gesagt Heizrohre, die als Spirale in der Mitte der großen Tanks sind oder die Tanks als Mantel umgeben. Sie heizen den Wein auf ca. 40° C – 50° C für eine Dauer von 3-6 Monaten. Eine etwas schonendere Methode ist das Amarezens des Calor, der Wein lagert hier in 600 l Piper und wird 6-12 Monate in beheizten Räumen auf 35°C – 40°C gelagert. Für hochwertige Weine wird aber immer noch das Verfahren des Vinho Canteiro genutzt – die Hothouses, wobei eine natürliche Erhitzung tagsüber und eine natürliche Abkühlung nachts entsteht. Nichtsdestotrotz schicken einige Winzer spezielle Weinfässer immer noch auf eine Reise um die Welt.

Sercial Special Reserve

Einer der hochwertigsten Produzenten von Wadeirawein ist das Haus Barbeito, das gerade ein Fass auf eine Reise mit einem Segelboot geschickt hat. Dieser Wein wird dann wahrscheinlich von unseren Ahnen getrunken werden. Einige Rebsorten wie z.B. der Terrantez oder der Bastardo sind seit dieser Zeit fast verschwunden.

Seit der Neubepflanzung der Lagen auf Madeira wurde als meist angebaute Rebsorte die Tinta Negra Mole gewählt – eine rote Rebsorte, die viel Quantität bringt. Obwohl ich hier an dieser Stelle eine Lanze für die Tinta Negra brechen möchte, denn man kann auch hervorragende Weine aus ihr produzieren. Nichtsdestotrotz sind die edelsten Rebsorten vier weiße Vertreter: Sercial, Verdelho, Boal und Malvasia – von trocken zu halbtrocken, halbsüss und süss. Sercial wird oft mit Riesling verglichen, obwohl sie keine Verwandten sind, sie kann aber auch in höheren und etwas kühleren Lagen ausreifen und hat eine knackige Säure. Eine knackige Säure haben übrigens grundsätzlich alle Madeiras – manchmal fällt es wegen des hohen Zuckergehalts nicht so auf.

Neben den Rebsorten gibt es einige Qualitäsbezeichnungen, die die Reifung betreffen.
Nach dem Estufagem (erhitzen) gelten folgende Qualitätsbezeichnungen:

Finest – 3 Jahre – meistens Tinte Negra Mole

Malvasia 40 Years

Reserve – 5 Jahre – meistens edle Rebsorten

Special Reserve – 10 Jahre

Extra Reserve – 15 Jahre

20, 30, 40 und 50 Jahre

Colheita – mindestens 5 Jahre Reifung, maximal 20 Jahre (aus einem Jahr)

Frasqueira – Vintage mind. 20 Jahre Fassrreife & 2 Jahre Flasche – dieser Wein kommt erst nach 22 Jahren auf den Markt (!)

Solera – ursprünglich wurden 1/10 des Fasses verkauft und mit jungem Wein aufgefüllt – nach 10 Auffüllungen wurde die Solera geschlossen. Heutzutage werden Soleras unbegrenzt weiter betrieben, ist aber in der EU technisch verboten.

Eine Bezeichnung ist der Rainwater, der den Hintergrund hat, dass einige Fässer, die in Virginia ankamen nicht ganz dicht waren und Regenwasser hineingelaufen ist. So wurde der Madeira verdünnt und erschien leichter und frischer. Heutzutage wird Rainwater nicht mit Regenwasser gemischt, sondern ist eine leichte Variante der Tinta Negra oder des Verdelho, maximal 5 Jahre alt.

Seltene Rebsorte: Terrantez

Sie sehen: Um Madeira zu verstehen, braucht es schon etwas Geduld – ein Getränk, das alle Eigenschaften der Konservierung mit sich trägt: Zucker, Alkohol, Säure und dessen Freund die Luft und die Hitze ist – definitiv nicht einfach.

Aber: wenn man aufmerksam zuhört und lauscht, was einem die einzelnen Rebsorten zu sagen haben, wird man einen historischen Quell entdecken, Weine aus Zeiten genießen können, die in den Anfängen der Industriellen Revolution liegen, die vor beiden Weltkriegen produziert wurden oder – während die Schlacht um Waterloo tobte – geerntet wurden. Wenn man das Glück hat, Geschichte in Form von einem Getränk zu sich nehmen zu dürfen, konserviert in den Molekülen des Madeiras, dann hat man verstanden, was Madeira ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

  • Aus unserem aktuellen Menü: Dänischer Hummer Hoch 5
~Gurke ~ Emmer #hummer #dänischerhummer #ourlittledune #menu #michelinstars #syltrestaurant
  • Open kitchen - its better like tv!!! #openkitchen #ampass #küchenarbeit #rantumrestaurants #chefslife #kitchenlife #anrichten #twomichelinstars 
@janphilipp_berner 
@johannes_king
  • Rotbarsch - von der Auktion aus 🇩🇰 #rotbarsch #frischerfisch #nordischbynature #fisch #seabass #fish #fishing #frischfisch #twomichelinstarrestaurant #rantum #nordseefisch
  • Rücken an Rücken
#verantwortung #restaurantsylt #ourlittledune #derweg #veränderungen #twomichelinstars #workingday #responsibility #rantum #sylt #sölringhof #restaurant #backtoback #kücheundservice #team
  • Sunset yesterday. View from our terrace. #sunset #nordischbynature #beachlife #sonnenuntergang #nordsee #sonne #romantisch #himmel #redsky
  • Es ist wieder so weit: unsere Rosen blühen um uns herum und wir sammeln fleißig mit Ihnen #quidproquo damit wir den Sommerduft noch lange in der Nase haben. Vielen Dank fürs helfen! 
#rosarugosa #sölringhofgerichte #janphilippberner #nordischbynature #regional #ganznahe #ourlittledune #rosenmarmelade #rosenblüten #rosensammeln #sylterheckenrose #inselleben #rantum
  • Look up and enjoy the day. .
.
#lampen #deckenleuchte #leuchter #entre #eingang #likehome #samalisland #sylt #syltliebe #rantum #fivestarhotel #hotelsylt #holidayingermany #urlaubsinsel #nordischbynature #regional #schleswigholstein #jre
  • Rapsfeld in Morsum. .
#sylt #morsum #rapsfeld #raps #blütenpracht #nordischbynature #nordseeinsel #regional
  • JRE Talent of the year 2019
.
.
#jeunesrestaurateursdeurope #jre #talentoftheyear #sölringhof #nordsee #ourlittledune #schleswigholstein #rantumrestaurants #rantum #sylt 
@janphilipp_berner 
@jre_jeunesrestaurateurs
  • Sylt today: the West wind is back! 💨 .
#ourlittledune #westwind #nordsee #nordseeküste  #schleswigholstein #syltliebe #lieblingsinsel #twomichelinstars #twomichelinstarsrestaurant⭐️⭐️ .
Blick vom #dasbänkchen #bänkchen #lieblingsplatz
  • Ein Trauriger Moment: Frau Henke verlässt den Sölringhof. 😥😥😥
Aber: In den wohlverdienten Mutterschutz! 🦋🦋🦋
Wir danken Dir von ganzem Herzen für Deinen unermüdlichen Einsatz und unseren tiefsten Respekt, das Du bis zum Schluss trotz Babybauch aus vollem Herzen dabei warst. 🙏🙏🙏
.
#abschied #rechteundlinkehand #wirwerdendichvermissen #💋 #ourlittledune #future #mutterschutz #neueaerabeginnt #dankefüralles #laolawelle
  • Oster Menü in der Bar. Speisen &  Cocktails 🍹 
#ostern #ostermenü #bar #sölringhofbar #ourlittledune #cocktails #cocktailbegleitung 
Es gibt noch Plätze!

FOLGEN SIE UNS AUF INSTAGRAM

KONTAKT

Dorint Söl'ring Hof Rantum
Am Sandwall 1
25980 Rantum/Sylt
Telefon: 04651/836200
E-Mail: info.soelringhof@dorint.com
Web: www.soelring-hof.de

GENUSS-SHOP KEITUM

Schauen Sie doch auch im Genuss-Shop von Johannes King in Keitum vorbei!
Gurtstig 2 | 25980 Sylt Keitum
Telefon: 04651/9677790
E-Mail: mail@johannesking.de
Web: www.johannesking.de

BUCHUNGSANFRAGE

Sie möchten Urlaub im Söl'ring Hof machen? Oder im 2-Sterne-Restaurant einen Tisch reservieren? Stellen Sie doch einfach eine Buchungsanfrage

SÖL'RING HOF NEWSLETTER
>>Hier anmelden<<

Söl‘ring hof im Web

              

REISERÜCKTRITTSVERSICHERUNG

Sichern Sie sich bei der Buchung gegen Unvorhergesehenes ab.