LOUNGE MAGAZIN

Jan-Philipp Berner im Interview: Der Küchenchef stellt sich vor

Küchenchef Jan-Philipp Berner im Strandkorb

Mit 26 Jahren ist Jan-Philipp Berner bereits Küchenmeister und hat Stationen bei verschiedenen Spitzenköchen durchlaufen. Als Chef de Partie kam er 2009 erstmals in den Söl’ring Hof, um 2013 schließlich die Position des Küchenchefs bei Johannes King anzutreten – dabei war er zuerst gar nicht begeistert von Sylt.

Jan-Philipp, bevor du letztes Jahr Küchenchef wurdest, warst du vor einigen Jahren schon einmal im Söl’ring Hof tätig. Wie kamst du nach Sylt?

Nach meiner Ausbildung arbeitete ich fast zwei Jahre lang bei Jörg Müller in Westerland, so kam ich nach Sylt. Das erste Mal hier ins Hotel kam ich durch einen glücklichen Umstand, weil ich meine Freundin durch den Söl’ring Hof kennenlernte, die arbeitete hier damals. Dann haben wir uns umgeschaut, wo wir uns niederlassen könnten und rein zufällig wurde hier eine Stelle frei – in einer Position, in der ich mich sehr wohlfühlen sollte. Das ist inzwischen schon etwa fünf Jahre her.

Hättest du vor zehn Jahren gedacht, dass du heute hier arbeiten wirst?

Nein. Eigentlich dachte ich schon nach dem ersten Mal Sylt: Nie wieder auf die Insel. Das hat sich aber zwei Wochen später schon wieder erledigt – dementsprechend halte ich mittlerweile nicht mehr so viel von meinen Vorsätzen. Als ich dann hörte, dass ich eventuell die Möglichkeit hätte, hier noch einmal in anderer Position anzufangen, ist meine Entscheidung eigentlich sofort gefallen.

Wie kam es denn zu deinem anfänglichen Vorsatz, nie wieder nach Sylt zu gehen?

Küchenchef Jan-Philipp Berner
Foto: Jan Persiel

Ich war damals gerade 19 Jahre alt. Nach sehr vielen Stunden Arbeit, in denen man vielleicht auch nicht immer so glücklich ist, habe ich mich hier damals ein bisschen eingeengt gefühlt und gedacht: Das willst du nicht. Ich habe mich erst im Nachhinein geärgert, dass ich die ganzen Stärken, die diese Insel mit sich bringt, gar nicht ausgenutzt habe. Zum Beispiel mal einen Spaziergang am Strand machen zu können – ich habe teilweise ein Dreivierteljahr lang überhaupt kein Meer gesehen! Das ist auf einer Insel natürlich schon ziemlich absurd. Mittlerweile weiß ich die Vorteile zu schätzen.

Was ist das Besondere an deiner Arbeit hier?

Auch wenn es sich ein bisschen wie eine Floskel anhört, ist das Besondere für uns hier im Söl’ring Hof das Miteinander mit den Kollegen. Wir sind ein starkes Team, weil jeder so individuell ist und bleiben kann. Das ist eine Kombination, die es nicht so oft in Deutschland gibt – glaube ich und hoffe ich.

Wie ist es, mit Johannes King zusammenzuarbeiten?

Daran ist einiges besonders! Es ist herzlich, es ist hochklassig und es ist schnelllebig.

Worauf freust du dich am meisten, wenn du morgens zur Arbeit kommst?

Gute Frage. Das fängt eigentlich schon mit dem Weg an. Es ist keine Belastung, wenn ich den Söl’ring Hof aus der Distanz sehe, sondern ich freue mich im Gegenteil jeden Morgen darauf. Es ist einfach eine wunderschöne Kulisse, die dann mit Leben gefüllt wird.

Gibt es ein Erlebnis mit den Gästen oder Kollegen, das dir in Erinnerung blieb?

Wir haben hier eigentlich täglich solche Erlebnisse mit Gästen oder Kollegen. Die häufen sich gerade für uns in der Küche natürlich durch die offene Küche, weil wir so einen engen Gästekontakt haben. Das fängt beim Stolperer vom Gast an und reicht bis zur Panne in der Küche, wenn wir zum Beispiel irgendetwas überkochen lassen. All das passiert offen bei uns – da gibt es keine Geheimnisse!

 

Mehr über Jan-Philipp Berner erfahren Sie auf seiner Website www.janphilippberner.de.

3 Kommentare

  1. Hallo und guten Morgen, lieber Herr Berner,

    es war gestern ein toller Abend bei Ihnen. Mit Ihrer persönlichen Präsenz, Ihrer sehr herzlichen und jederzeit zugewandten Art und der fantastischen Küche haben Sie den Abend für uns zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht.
    Danke und viel Glück und Erfolg auf Ihrem weiteren Weg!

  2. Moin Herr Berner,
    haben grade zum Kaffee das Geburtstagstörtchen von gestern Abend gegessen. Das passte gestern nach dem wieder mal ganz hervorragenden 8-Gänge-Menü einfach nicht mehr rein. Aber so hatten wir heute auch nochmal was Leckeres und konnten es jetzt mit Genuss essen.
    Vielen lieben Dank nochmal für den gestrigen Hochgenuss und die schönen Stunden, die wir wieder mal auf der Düne verbringen durften. Es war wieder ein rundherum gelungener Abend, für den wir uns bei Ihnen und dem gesamten Team des Sölring Hof nochmals ganz herzlich bedanken.
    Mit freundlichen Grüßen, Dr. Ursula Niesmann und Dr. Jörg Kalkhoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

  • Kaminzimmer exklusiv? 
#weihnachtsfeier #exclusiv #kaminzimmer #twomichelinstars #twomichelinstarrestaurant #syltstyle #sylt #meineinsel #rantum #rantumsylt #holidays #18punkte #gm18 #syltrestaurant #restaurantsylt
  • Wir freuen uns über die tolle Auszeichnung im GM „Koch des Jahres“ Jan Philipp Berner und Johannes King. 
Außerdem über die 18 vergebenen Punkte. Danke 🙏 
#team #teamwork #gaultmillau #syltrestaurants #18punkte #sylt #syltstyle #rantum #johannesking #janphilippberner #ourlittledune @janphilipp_berner @johannes_king
  • Beautiful goldtrout
#syltrestaurants #twomichelinstars #syltstyle #ourlittledune #nordsee #schleswigholstein #rantum 
@janphilipp_berner
  • Robbe & Berking 
#robbeundberking #portroom #silver #syltrestaurants #ourlittledune #schönesachen #sylt #sylthotel #hotelsylt
  • Frühstücksmeeting 🤔😉
#meeting #frühstück #portroom #sylterrundschau #ourlittledune #küchenmeeting #sylt #sölringhof #syltrestaurants #weloveourisland #rantum
  • Unsere neue Vasen hat @janphilipp_berner in Kapstadt entdeckt. 
#lisafirerdesign #vasen #lisafirer #dekoration #südafrika meets #sylt #sölringhofstyle #sölringhof #twomichelinstars #ourlittledune
  • Smoked potatoe 
#amuse #amusebouche #twomichelinstars #syltrestaurant #ourlittledune #rantum #sylt #syltstyle #sölringhof #soelringhof #foodporn 
@janphilipp_berner
  • Der Abendservice kann beginnen
#rantum #ourlittledune #sonnenuntergang #sunset #syltrestaurants #nordsee #schleswigholstein #twomichelinstars
  • 17:45 Power Meeting - Service Ballspiel!!! 🏀🎾⚽️🏀🎾⚽️
#powermeeting #powermeetings #meeting #askmequestions #welovetoplay #ourlittledune #twomichelinstars #syltrestaurant #syltrestaurants #rantum #rantumsylt #whatwedo 
@grudda 😎😘
  • Am Ende des Regenbogens gibt es ein Acht Gang Menü mit nem guten Schluck Wein 😉
#regenbogen #rainbow #syltlove #sölringhof #rantum #syltrestaurant #ourlittledune
  • Burgund im Meeting
#burgund #burgundy #france #wine #burgundywine #landkarte #meeting #twomichelinstars #ourlittledune #syltstyle #bibistyle #wasistdalos @bibiswines
  • Und weiter geht der Marathon!!!
Leute Ihr seid großartig. Vielen vielen Dank für Eure Stimmen!!! #chefsache2018 #sölringhof #sylt #syltstyle #greatteam #bestchef #vier #syltrestaurant 
@johannes_king

FOLGEN SIE UNS AUF INSTAGRAM

KONTAKT

Dorint Söl'ring Hof Rantum
Am Sandwall 1
25980 Rantum/Sylt
Telefon: 04651/836200
E-Mail: info.soelringhof@dorint.com
Web: www.soelring-hof.de

GENUSS-SHOP KEITUM

Schauen Sie doch auch im Genuss-Shop von Johannes King in Keitum vorbei!
Gurtstig 2 | 25980 Sylt Keitum
Telefon: 04651/9677790
E-Mail: mail@johannesking.de
Web: www.johannesking.de

BUCHUNGSANFRAGE

Sie möchten Urlaub im Söl'ring Hof machen? Oder im 2-Sterne-Restaurant einen Tisch reservieren? Stellen Sie doch einfach eine Buchungsanfrage

SÖL'RING HOF NEWSLETTER
>>Hier anmelden<<

Söl‘ring hof im Web

                             

REISERÜCKTRITTSVERSICHERUNG

Sichern Sie sich bei der Buchung gegen Unvorhergesehenes ab.